Gottfried Keller: Züs Bünzlin-Passage aus 

"Die drei gerechten Kammmacher".

Es liest Hanspeter Müller-Drossaart.

Lutz Jäncke über den Rhythmus und seine 

Bedeutung für die Literatur.

Lutz Jäncke über Sinnesreize und deren

Zusammenspiel mit der Erinnerung.