Eine Lese- und Gesprächsreihe von Dr. Pia Reinacher 

Herbstsemester 2022

In der Lese- und Diskussionsplattform „Grosse Bücher - Grosse Autoren“ stellt die Literaturkritikerin Dr. Pia Reinacher renommierte internationale Schriftsteller vor.

Der Schweizer Schriftsteller, Peter Stamm, erzählt in seinem neuen Roman "Das Archiv der Gefühle" (2021) von einem Archivar, der mit der Pensionierung in eine Identitätskrise gerät. In seiner Einsamkeit macht er sich auf die Suche nach Franziska, seiner ersten Liebe und fragt, ob wir im Leben unsere Chancen erkennen?

Der charismatischste Erzähler der Welt ist ein Kater – Michael Köhlmeiers neuer großer Roman "Matou" (2021) ist eine Liebeserklärung an Mensch und Tier: voller Sprachwitz und Ironie. Ein Geniestreich. Dr. Pia Reinacher moderiert das Gespräch gemeinsam mit Dr. Wolfang Herles.

Solange man kein Grau gemalt habe, sagte Paul Cézanne einmal, sei man kein Maler. Wenn Peter Sloterdijk diesen Satz auf die Philosophie überträgt, mag dies als erläutertes Behauptungsereignis wie eine masslose Provokation klingen. In seinem neuen Buch "Wer noch kein Grau gedacht hat" (2022) liefert er jedoch eine Vielzahl bestechender Belege für die titelgebende These. In einem Gespräch mit dem Philosophen und Schriftsteller em. Prof. Dr. Peter Sloterdijk folgen Dr. Pia Reinacher und Dr. Wolfgang Herles dem grauen Faden durch die Philosophie-, Kunst- und Mentalitätsgeschichte.

Alle Veranstaltungen finden im Konservatorium Zürich statt. 


Peter Stamm
14. Juni 2022


Moderation:
Pia Reinacher 


Anmeldung

Michael Köhlmeier
08. September 2022


Moderation:
Pia Reinacher & Wolfgang Herles


Anmeldung

Peter Sloterdijk
31. Oktober 2022


Moderation:
Pia Reinacher & Wolfgang Herles


Anmeldung


Ort

Musikschule Konservatorium Zürich 
Florhofgasse 6
8001 Zürich

Eine Kooperation mit: