Eine Lese- und Gesprächsreihe von Pia Reinacher

Frühjahrssemester 2023


Im Rahmen der Lese- und Diskussionsplattform „Grosse Bücher - Grosse Autoren“ stellt die Literaturkritikerin Pia Reinacher renommierte internationale Schriftsteller vor.                                                                                    

Der deutsche Autor, Martin Mosebach, verfolgt in seinem neusten Roman "Taube und Wildente" (2022) die krisenhaften Wege und Beziehungskonflikte der Akteure einer reichen, zerrissenen Familie. Sein neuster Wurf ist ein aufregendes, literarisches Gemälde über Kunst, Liebe und Verrat – ein ungeheures ästhetisches Vergnügen.                                                                                                                                                     

Nach seinem mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichneten Erfolgsroman „Die Hauptstadt“ (2017) gelang Robert Menasse nun mit „Die Erweiterung“ (2022) eine fesselnde Fortsetzung. Er beschäftigt sich mit der Erweiterungspolitik der Europäischen Union - ein fulminantes, gesellschaftspolitisches Kaleidoskop. Sein facettenreicher Roman verknüpft das Weltgeschehen und individuelle Schicksale: klug, geistreich, mit dem nötigen Weitblick und einer gesunden Portion Irrwitz.

 

Alle Veranstaltungen finden im Konservatorium Zürich statt. 

Martin Mosebach
21. März 2023


Moderation:
Pia Reinacher & Wolfgang Herles
            

Anmeldung offen

 

Studierende und Personen in Ausbildung können kostenlos an den Veranstaltungen der Lese- und Gesprächsreihe "Grosse Bücher - Grosse Autoren" teilnehmen (Bitte gültigen Studenten- bzw. Lehrlingsausweis mitnehmen).


Ort

Musikschule Konservatorium Zürich 
Florhofgasse 6
8001 Zürich

Eine Kooperation mit: