Eine Lese- und Gesprächsreihe von Pia Reinacher in Kooperation mit der Volkshochschule Zürich

Frühjahrssemester 2020

In der Lese- und Diskussionsplattform „Grosse Bücher - Grosse Autoren“ stellt die Literaturkritikerin Pia Reinacher renommierte nationale und internationale Schriftsteller vor. Die Veranstaltungen sind ein Begegnungsort für Autoren, Literaturfreunde und Bücherliebhaber.

Die deutsche Büchner-Preisträgerin Sibylle Lewitscharoff zeigt sich in ihrem neuen Roman „Von oben“ (2019) als unerschrockene Schleusenwärterin zwischen dem Diesseits und Jenseits und spricht mit Pia Reinacher & Wolfgang Herles darüber.

Rüdiger Safranski ist der Star unter den Biographen. In seinem neuesten Streich, „Hölderlin. Komm! ins Offene, Freund!“ (2019) beleuchtet er die Geschichte eines Einzelgängers, der geliebt wurde und doch keinen Halt fand. Pia Reinacher & Hajo Steinert nehmen das Buch zum Anlass, mit ihm über biographisches Schreiben zu diskutieren.

Der Schauspieler Hanspeter Müller-Drossaart liest Hölderlin.

Simone Lappert ist mit ihrem Zweitling „Der Sprung“ (2019) für den Schweizer Buchpreis nominiert worden – der Geschichte einer jungen Frau, die ein ganzes Dorf in Atem hält.

Literatur ist ein Laboratorium für jede Art von ehe- und beziehungstechnischen, familiären, gesellschaftlichen und politischen Konflikten. Der renommierte Konfliktforscher Allan Guggenbühl, Direktor des Instituts für Konfliktmanagement in Zürich, analysiert im Gespräch, wie diese in Texten inszeniert werden.

Die Schauspielerin Mona Petri Fueter liest Texte von Begley und Roth.



 Nächste Veranstaltungen:

 

Ort

Uni Zürich-Zentrum
Rämistrasse 71
8006 Zürich

Eine Kooperation von:
 
Unterstützt von: